Eine Silent-Guitar ist eine Gitarre ohne Resonanzkörper, also eine Art Brett mit darübergespannten Saiten - was die ganze Sache leiser macht.

Meine Silent-Gitarre, habe ich mir 1996 selbst gebaut, da es hier nur sehr wenige Modelle auf dem Markt gibt, und ich ein Instrument für die Nacht wollte, um meine Nachbarn bei plötzlichen Übungs- und Kompositionswallungen zur Schlafenszeit nicht zu belästigen.

Neben Unterschriften von Roland Dyens und Leo Brouwer, hat sich bisher auch noch Thomas Wilson aus Schottland/Glasgow darauf verewigt. (...was einigermaßen dramatisch war, da es regnete, sein Taxi wartete, und wir irgendwo an einem dunklen Straßenrand standen.) Wilson machte sehr interessante Musik, vor allem im Streicherbereich. Seine Werke entführen in nebelige Zauberwälder, die der Hörer fasziniert durchstreift. Es bleibt zu hoffen, dass diese Kompositionen einen Platz in der Geschichte finden werden. Thomas Wilson ist im Jahr 2001 von uns gegangen.

   Zurück