Hier hab ich mal eine Technik probiert, bei der man den Hintergrund zuerst mit anderen Farben vormalt bzw. tupft. Diese kann man dann beim Endprodukt beliebig “durchscheinen” lassen.
   Zurück